• 17Dec
    Categories: Chili Comments: 1

    Das ist nicht das einzige Rätsel um den Velociroflcoptersaurus, auf den inzwischen auf breiter Front Jagd gemacht wird. Gelöst werden können die Rätsel nicht auf die Schnelle, vor allem nicht, was der Velociroflcoptersaurus bei Elton John macht.. Fragen über Fragen, die auch Mortox versucht zu klären..

    Versuchen wir weiter unser Glück, irgendwem muss er ja ins Netz gehen, bei mir gäb es auf jeden Fall ne lecker Chili zur Feier des Tages..

  • 10Dec

    Auf den Ausflügen nach Berlin geht’s immer mal in mir bis dahin unbekannte Restaurants und Bars. Zum einen, damit ich was neues kennenlerne und zum anderen, damit die Berliner sich gut fühlen, weil sie mir was neues vorstellen konnten. Soweit zum Konzept.

    Gaeng Matsaman

    Gaeng Matsaman

    Diesmal war das Lemongrass auf der Liste, eine kleine Thai-Küche mit doch ganz umfangreicher Karte. Einige der Gerichte wurden auch schön mit Schoten angeteast, was mich dazu veranlasst hat, ein solches zu Probieren. Das Gaeng Matsaman mit krosser Ente und Erdnüssen war dann auch sehr lecker, allerdings nicht wirklich scharf, wahrscheinlich hätte ich zu einem der mit mehreren Schoten versehenen Möglichkeiten greifen sollen. Da die Auswahl schon recht groß war klappt das dann sicher beim nexten Mal.

    Chili-Öl

    Leider etwas zu spät, wohl weil es nicht am Tisch sondern neben der Kasse stand, habe ich dann das Brettchen mit vier Porzellanbechern gesehen, in denen sich allerlei Varianten von Scharfmachern befanden.. Das Chili-Öl machte den besten Eindruck und hätte sicher wunderbar zum Essen gepasst.

  • 03Dec
    Sternschnuppenmark Wiesbaden

    Sternschnuppenmark Wiesbaden

    Und es war der erste Glühwein des Saison. Gleich n großer Humpen vom Schwarzwaldhaus, man iss ja schliesslich neu in der Wiesbadener Sternschnuppenmarktszene. Deswegen habe ich mich auch gern auf den viel besseren Glühwein vom Weingut Ohlig & Sohn hinweisen lassen. Lecker und fruchtig. Davon hätt ich gern noch einen Zweiten gehabt, die Zeit bis zum Ortswechsel in Die Klappe reichte dafür allerdings nicht mehr. Muss ich wohl nochmal wieder kommen.

    Das Chili in der Klappe

    Das Chili in der Klappe

    In der Klappe dann gabs Chili, das von stadtleben.de gesponsort wurde. Ich war ja schon gespannt, ob es ein richtiges Chili wäre, ich meine scharf und so. “Und so” war drin, scharf nicht. Allerdings habe ich etwas später erfahren, dass ich wohl “scharf” hätte bestellen können. Beim nexten Mal.

    Das wird sicher nicht so lange auf sich warten lassen, immerhin konnte ich mir erfolgreich ein Bild von Verfolgern und Verfolgten auf Twitter aus Rhein-Main machen. So macht das verfolgen der Updates gleich noch ein bischen mehr Spaß..

    Apropos Spaß: Ob meine Chiliplänzchen dann wohl nen eigenen Twitterfeed bekommen sollten?

Recent Posts